Dienstag, 16. September 2014

Blog-Pause

Blog-Pause

Bevor jemand denkt, es gibt uns nicht mehr - wir sind leider in eine kleine, unfreiwillige Blog-Pause gerutscht. Telefon- und Internetgesellschaften machen einem manchmal einfach das Leben schwer....

Wir hoffen, bald wieder am Start zu sein, und euch dann weiterhin als unsere Leser begrüßen zu können.

Bis bald,
die Basteltante

Mittwoch, 3. September 2014

Perlentiere: Schleiereule und Igel

Das Buch Perlentiere aus aller Welt* von Ingrid Moras bietet sehr viele Anleitungen für die verschiedensten Tiere. Die Schleiereule fand ich auf Anhieb einfach schön und musste sie unbedingt nachbasteln.



















Dabei durfte natürlich auch der kleine Igel nicht fehlen:


















So langsam wächst meine Sammlung aus Perlentieren. Das Basteln entspannt mich irgendwie.

Bis bald,
die Basteltante




*Der Link dient lediglich zu eurer Information und wird nicht gesponsort.

Mittwoch, 27. August 2014

Dreiköpfiger Drache

Beim Basteln von Perlentieren kann ich persönlich sehr gut entspannen. Am liebsten sitze ich dabei in der Sonne auf dem Balkon. Viele Tiere behalte ich selbst, aber wenn ich Drachen bastele, verschenke ich diese an "meinen größten Fan": den Verlobten einer guten Freundin. Der ist ein sehr großer Drachenfan und vor allem ist er immer hin und weg von meinen Drachen, die ich aus Perlen herstelle. So hat er von mir insgesamt schon fünf Drachen bekommen: einen roten, zwei blaue (einer davon ist dieser), einen grünen und einen schwarzen. Und was darf da nicht fehlen? Genau, ein Drache mit drei Köpfen!


Nach einer kostenlosen Anleitung von perlentiere.com habe ich diesen dreiköpfigen Drachen gebastelt. Er ist - wie eigentlich die meisten Drachen - ein bisschen aufwendig. Vor allem die Flügel sind immer die meiste Arbeit, aber ich finde, die Mühe hat sich wieder einmal gelohnt.

 

Für den Körper habe ich transparente Rocailles in topas mit Silbereinzug verwendet - die sehen nämlich golden aus. Für das Flügelskelett habe ich weiße Rocailles verwendet, und die Flügelhäute sind aus metallisch schimmernden Perlen in pink und lila hergestellt.


Ich hoffe, dass dem Verlobten meiner Freundin auch dieser Drache gefallen wird. Zumindest wäre es wieder was Neues in der Sammlung, einen goldenen Drachen mit pink-/lilafarbenen Flügeln bzw. dann auch noch drei Köpfen hat er nämlich noch nicht.

Bastelt ihr auch manchmal mit Perlen? Macht ihr auch Perlentiere, oder lieber was anderes, vielleicht Schmuck?

Bis bald,
die Basteltante



Anleitung: dreiköpfiger Drache von Jalaila (die mittlere Anleitung von den drei zur Verfügung stehenden Anleitungen für Drachen mit drei Köpfen)

Mittwoch, 20. August 2014

Gästebuch mit Schnörkeln

 

Wenn Hochzeiten vor der Tür stehen, werden wir ab und zu mal gefragt, ob wir ein Fotoalbum binden könnten. In diesem Fall hat mich eine liebe Kollegin gefragt, ob wir ein Gästebuch für sie machen.

Gästebuch
Ich bin immer froh, wenn man mich um solche Gefallen bittet, und noch glücklicher macht es mich, wenn der Auftraggeber auch schon weiß, wie er sich das gewünschte Buch vorstellt. In diesem Fall wurde gewünscht, dass das Buch zur Einladung passt.

Hochzeitseinladung

Also haben wir für den Buchrücken ein grünes Leinen verwendet, das Einbandpapier ist mit Schnörkeln bedruckte Elefantenhaut und die Prägung auf dem Deckel und dem Buchrücken ist hellgrau. Dazu haben wir auch noch die Schleife am Buchdeckel mit eingebunden, die ich hier auf dem Foto nur ganz locker gebunden habe. Meine Kollegin darf die dann selbst noch "richtig" in Szene setzen. Was außerdem auch noch fehlt, ist eine getrocknete Blume, die meine Kollegin ebenfalls noch selbst aufkleben wird.

Format: ca. 25 x 25 cm
Was mich ein bisschen ärgert, ist ein blöder Fehler, den wir gemacht haben, als wir die Einladung auf die erste Seite geklebt haben. Meine Kollegin hatte sich gewünscht, dass diese wieder im Buch erscheint. Am schönsten wäre es natürlich gewesen, wenn man sie direkt auf's Papier hätte drucken können, allerdings war das nicht möglich, da das Papier zu groß zum Bedrucken war. Daher haben wir die Einladung eingeklebt - und nicht bedacht, dass die Einladung nicht in Laufrichtung verarbeitet werden kann. Wenn also die Laufrichtungen der beiden Papiere, die man aufeinanderklebt, genau gegensätzlich sind, wellt sich das Papier ganz arg und es sieht - tschuldigung - sch***e aus. Aber aus Fehlern lernt man, und wer sich noch nicht mit dem Thema Laufrichtung beschäftigt hat, dem empfehle ich diese anschauliche Erklärung.

Wenn man nicht auf die Laufrichtung achtet....
Meine Kollegin findet das überhaupt nicht schlimm und hat sich mächtig über das Gästebuch gefreut. Es entspricht genau ihren Wünschen und wenn sie damit glücklich ist, dann versuche ich es auch - trotz kleinem Schönheitsfehler, der mich mächtig wurmt. ;)

Gästebuch mit 84 Seiten
Nun hoffe ich, dass die Gäste das Buch mit lieben Worten gefüllt haben. Ich hatte immerhin die Gelegenheit, bei der wunderschönen, freien Trauung dabei sein zu können und die wunderschöne Braut bewundern zu dürfen - sie sah wirklich ganz entzückend aus! :)

Bis bald,
die Basteltante



Anleitung für eine Fadenheftung
Anleitung für einen Halbgewebeband
Anleitung für Leinenecken
Material: selbst bedruckte Elefantenhaut, Buchbinderleinen vom örtlichen Papierleinen, Skizzenpapier von Boesner

Hinweis: Die verlinkten Produkte dienen lediglich zur Information und werden nicht gesponsort.

Mittwoch, 13. August 2014

Sommerpost 2014 #3

 

Letzte Woche hat uns das erste Sommertagebuch für den August erreicht. Es wurde von Alexandra gebunden und war wohl schon im Juni fertig - vor lauter Vorfreude. :)


Wir freuen uns sehr über dieses hübsche Buch, denn Alexandra hat nicht nur leere Blätter hineingebunden, sondern auch verschiedene bunte und gemusterte Papiere, die sie z.T. sogar selbst hergestellt hat. Dadurch hat das Buch seinen ganz eigenen Charakter. Bei uns ist die Farbgebung überwiegend grün und gelb gehalten, also richtig schön sommerlich.


Die Bindung ist eine japanische Blockbindung, und am überstehenden Faden hängen zwei Glasperlen.


Liebe Alexandra, vielen Dank für das wunderhübsche Buch, wir haben uns wirklich sehr gefreut!


Noch mehr handgebundene Bücher kann man in der Sommerpostliste bei Frau Wien anschauen.

Bis bald,
die Basteltante und der Bücheronkel
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...