Dienstag, 30. Dezember 2014

Blätterteigschnecken mit Ziegenkäse, Kräutern und getrockneten Tomaten

Seid ihr noch auf der Suche nach einem schnellen Snack für eure Party? Dann hab' ich hier was für euch:

Blätterteigschnecken mit Ziegenkäse, Kräutern und getrockneten Tomaten
 für ca. 20 Stück
Zutaten:
1 Rolle Blätterteig aus dem Kühlregal
100 g Ziegenfrischkäse
ein paar getrocknete Tomaten
Kräuter nach Belieben (z.B. Oregano, Majoran, Thymian...)
etwas Olivenöl

Zubereitung:

1. Heizt den Ofen auf 200°C vor. Anschließend rollt ihr den Blätterteig aus. Schneidet die getrockneten Tomaten in ganz kleine Stücke, und hackt die Kräuter ganz fein.

2. Bestreicht den Blätterteig dünn mit Ziegenfrischkäse. Darauf verteilt ihr die Tomaten und die Kräuter. Dabei kann man die Menge ganz nach Belieben variieren.


3. Rollt den Blätterteig auf. Je nachdem, ob ihr von der schmalen Seite oder der breiten Seite aufrollt, bekommt ihr unterschiedlich große Schnecken.

4. Als nächstes schneidet ihr ca. 2 cm dicke Scheiben. Legt die kleinen Schnecken auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech und beträufelt sie ein wenig mit Olivenöl. Wenn man möchte, kann man noch ein bisschen Meersalz aufstreuen, aber nicht zu viel, sonst wird's zu salzig!


5. Backt die Schnecken bei ca. 180°C für 12 - 15 Minuten, je nach gewünschter Bräune. Die Schnecken schmecken sowohl warm als auch kalt.


Prima zu jeder Party als Fingerfood, oder als schneller Snack für zwischendurch. Dabei kann man Blätterteig auch ganz nach Belieben anders belegen. Oder mögt ihr vielleicht keinen Ziegenfrischkäse? Kein Problem, nehmt einfach einen anderen, den ihr lieber mögt.

Bis bald,
Gerdi

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wir freuen uns über Feedback zu unserem Blog!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...