Donnerstag, 28. März 2013

Meine erste Patchwork-Kissenhülle

Kissenhülle Nr. 1 vorn
Bei der DaWanda-Nähschule bzw. pattydoo gibt es ein sehr schönes Video mit einer Anleitung, wie man eine Patchwork-Kissenhülle näht. HIER geht's zum Video. Da das total einfach aussieht und ich hier noch ein paar hübsche Kinderstoffe habe, fasste ich den Plan, ein hübsches Kissen für unsere Nichte zu nähen. Allerdings bin ich vorsichtig geworden und dachte daher, dass ich vielleicht lieber zuerst einen Probelauf mache. Ich habe mir ein paar andere Stoffreste gesucht und dann ging es los.




Kissenhülle Nr. 1 von hinten mit Hotelverschluss


 Die Anleitung sieht vier verschiedene Stoffe vor, aus dreien schneidet man je drei Quadrate mit je 15 x 15 cm Größe. Für die Rückseite braucht man zwei Rechtecke aus dem vierten Stoff. Sehr praktisch finde ich, dass die Hülle mit einem sogenannten Hotelverschluss versehen wird. Da muss man sich gar nicht lange mit Knopflöchern oder Reißverschlüssen herumplagen.





Was soll ich sagen, es ist wirklich nicht schwer. Die Kissenhülle ist total einfach zu nähen und ich war so begeistert von meiner Probe-Kissenhülle, dass ich gleich eine zweite genäht habe und beide zusammen jetzt unser Sofa neu schmücken. Ich hätte nicht gedacht, dass meine Kombination aus Stoffresten doch so gut zusammenpasst.

Unser Sofa


Kissenhülle Nr. 2 vorn
Kissenhülle Nr. 2 von hinten
Da alles gut geklappt hat, habe ich mich kürzlich auch an das Kissen für die Nichte gewagt. Das zeige ich euch ein anderes Mal. Bis dahin: habt ein paar schöne Feiertage!

Bis bald,
die Basteltante

Kommentare:

  1. Die sind dir echt super gelungen! Sie passen auch sehr gut zu den karierten Kissen eures Sofas :).

    Liebe Grüße,
    Mareike

    AntwortenLöschen

Wir freuen uns über Feedback zu unserem Blog!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...