Freitag, 24. Oktober 2014

Ich bin zurück aus der Blog-Pause und bringe euch ein bisschen Schlamm mit


Endlich - die Blog-Pause ist zu Ende! Nachdem ich zu Hause über 6 Wochen lang keinen Internetzugang hatte, bin ich nun seit kurzem endlich wieder online. Also bloggen wir doch gleich mal ein bisschen, und ich erzähle euch, was ich am 11. Oktober gemacht habe: da bin ich nämlich mit zwei Freundinnen beim sogenannten Toughrun mitgelaufen. Diese Veranstaltung ist ein Cross-Country-Lauf, der aber mehr Wert auf den Spaß legt als auf Schnelligkeit oder Erfolg. Daher ist es nicht verwunderlich, dass man dort vielen seltsamen Gestalten in Kostümen begegnet, die sich bereitwillig durch die größten Matschlöcher quälen, die man sich vorstellen kann. Nicht umsonst lautet der Untertitel "Ab in de Batsch". Der sogenannte Swamp ist vermutlich das beliebteste Hindernis bei diesem Lauf - wer wollte sich nicht schon gern als Kind in große Schlammpfützen werfen? Hier gibt es gleich einen ganzen Sumpf, durch den man waten muss. Vorsicht: wenn man nicht aufpasst, zieht es einem glatt die Schuhe aus!

Lila Minions beim Toughrun


Zusammen mit zwei Freundinnen...
bin ich angetreten, und auch wir haben uns ein verrücktes Kostüm ausgesucht. Wir haben uns als lila Minions verkleidet, da durften natürlich lilafarbene Schminke und lilafarbenes Haarspray nicht fehlen. Oben könnt ihr uns vor dem Lauf sehen, und das nachfolgende Foto war danach. Dreckig von Kopf bis Fuß.


Auch das Battlefield (durch riesige, mit Wasser gefüllte Container klettern, durch Reifen hüpfen, die Hangelstation überwinden und unter falschem Stacheldraht durchrobben), der Dungeon (im Dunkeln durch eine große Matschgrube kriechen) oder die Glory Mountains (eine Heuballenpyramide, die es zu besteigen gilt) sorgen für ganz viel Spaß.



Der Lauf hat wirklich Spaß gemacht, die Stimmung der fast 800 Teilnehmer war super, und vor allem ging es nicht darum, wer besser oder schlechter ist. Es ging um den Spaß und darum, ordentlich dreckig zu werden. Ich würde sagen, das ist auf jeden Fall gelungen!


Startschuss


Wer ganz viel Zeit und Muse hat, kann sich zusätzlich durch verschiedene Fotogalerien klicken. Hier findet ihr zahlreiche Fotos vom Toughrun:


Wochenspiegel-Fotogalerie 1 (ich empfehle Bild Nr. 19)


Sol.de-Fotogalerie 5

Facebook (ich empfehle die Fotogalerie der Karlsberg Fotostation)
Artikel in der Saarbrücker Zeitung

Und falls der Toughrun nicht allzu weit für euch entfernt ist, habt ihr jetzt vielleicht Lust bekommen, im nächsten Jahr dabei zu sein? Dann sehen wir uns vielleicht! ;)


Bis bald,
ein lila Minion



Hinweis: Alle Links dienen lediglich zu eurer Information und werden nicht gesponsort.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wir freuen uns über Feedback zu unserem Blog!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...