Dienstag, 24. Juni 2014

Schon wieder ein Bowie-Täschchen

Vermutlich kann ich diese Handytasche bald schon im Schlaf nähen, immerhin ist dies bestimmt schon die siebte oder achte... Ich habe das Zählen aufgegeben. Sie ist aber auch praktisch, einfach zu nähen und wie immer hübsch anzusehen.

Handytasche "Bowie"

Dieses Mal habe ich die Tasche für eine Freundin genäht, die eine Handytasche braucht und sich begeistert meine Tasche angeschaut hatte. Da war es also entschieden, und an Stoffen mangelt es in meinen vier Wänden gewiss nicht. Die einzige Bedingung von meiner Freundin: robust soll die Tasche sein. Da bietet sich Jeansstoff wie immer sehr gut an. Auf die Schleife habe ich daher auch dieses Mal verzichtet.


Das Innenleben ziert ein schöner, grüner Batik-Stoff, den ich schon für ein Nackenkissen verwendet habe. Ich finde, das wirkt sehr schön.


Schlicht ist die Tasche geworden - aber ich denke, sie erfüllt ihren Zweck ausreichend. Ich habe auch schon überlegt, ob ich sie nicht vielleicht gegen meine Tasche tausche, ich finde das Grün fast schon schöner, als die weißen Blümchen auf schwarzem Hintergrund...

Und da ich hier mal wieder meine alten Jeans zum Upcycling verwendet habe, schaut die Tasche auch bei Nina und dem Upcycling-Dienstag vorbei.

Bis bald,
die Basteltante



Schnittmuster: Handytasche "Bowie" von pattydoo
Stoffe: ausgediente Jeanshose, Baumwollstoff vom örtlichen Stoffmarkt

1 Kommentar:

  1. Liebe Gerdi,
    hab vielen Dank für Deine lieben Worte - ich schau mir immer wieder gerne Deine Täschchen an, das Exemplar dieser Woche hat es mir besonders angetan, wo ich doch grün so mag.
    Sei herzlich gegrüßt und genieße einen wundervollen Sommer.
    Nina

    AntwortenLöschen

Wir freuen uns über Feedback zu unserem Blog!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...