Dienstag, 19. Juli 2016

[Handmade book of the month] Doppelbuch


Was ich wirklich schon lange mal ausprobieren wollte, ist ein solches Doppelbuch. Schon oft gesehen und vor einigen Wochen habe ich mich endlich ran getraut.


Ich habe das Buch ganz schlicht gehalten, weil es mir mehr um das Ausprobieren als um das Layout ging. Ich habe also zwei ganz schlichte kleine Buchblöcke in Din A6 mit einer Fadenheftung vorbereitet und diese in einen Ganzgewebeband gebunden. Hierfür habe ich einen selbst kaschierten Baumwollstoff verwendet, der bereits für dieses Buch zum Einsatz gekommen war.

Lange habe ich darüber gegrübelt, wie breit nun der mittlere Buchdeckel sein muss, den sich beide Buchblöcke teilen. Beim ersten Versuch war er zu schmal, beim zweiten Versuch dann doch zu breit, wie man auf dem letzten Foto sehen kann. Ich hab ihn so gelassen, weil ich den eingeleimten Stoff nicht schon zum zweiten Mal von den Deckeln abziehen wollte. Es ist ja auch außerdem "nur" ein Testbuch, das mir trotz allem sehr gut gefällt. Durch solche Projekte lernt man aus Fehlern und sammelt Erfahrung.


Nun fehlt nur noch eine Idee zum Füllen eines solchen Doppelbuches. Vielleicht eine Geschichte aus zwei verschiedenen Perspektiven? Wäre ich doch wenigstens ein bisschen begabt im Schreiben...

Bis bald,
eure Gerdi

Donnerstag, 7. Juli 2016

Fotoalbum-Reihe #1


Da hab ich mir was eingebrockt, als ich das erste Mal ein Fotoalbum mit Fotos und lieben Worten aller Kollegen an eine Kollegin verschenkte, die uns verließ. Es führt natürlich zu einer gewissen Erwartungshaltung, dass jeder so ein Album bekommt, der die Arbeitsgruppe verlässt. ;)


Trotzdem macht es mir Spaß, denn: Hey, es gibt einen Anlass zum Buchbinden! Also habe ich in letzter Zeit einige Fotoalben gebunden, weil uns recht regelmäßig Kollegen verlassen. Dieses Album hier ist ganz klassisch nach dieser Anleitung entstanden und hat die gleiche Größe und Seitenzahl wie schon diese Alben, die ich vor zwei Jahren hergestellt habe.


Ich mag das Muster des Papiers zusammen mit den schönen Blautönen. Bisher ist das Album noch nicht in Aktion getreten, es liegt noch in meinem Regal und wartet darauf, mit Fotos gefüllt zu werden.
Für welchen Anlass macht ihr gerne ein Fotoalbum?

Bis bald,
eure Gerdi



Material: Buntpapier, Leinen und Kapitalband vom örtlichen Papierladen
Anleitung zum Binden eines Fotoalbums
Anleitung für einen Halbgewebeband
Anleitung für Leinenbezogene Ecken
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...