Dienstag, 10. Mai 2016

[Handmade book of the month] French linked stitch meets coptic stitch


Vorderseite
Heute möchte ich ein Buch zeigen, das nicht von mir gebunden wurde, sondern von meinem Partner. Ich wollte ihn gern als Gast-Blogger einladen, den Eintrag selbst zu verfassen, aber er hat sich leider nicht getraut. ;)

Rückseite
Bisher hat er erst zwei Bücher gebunden, davon einen Buchblock für ein Fotoalbum und dieses Buch hier unter meiner Anleitung. Es sollte ein Geschenk für eine Freundin werden, deren Lieblings-Farben rot, schwarz und weiß sind. Dafür war dieses Prägepapier mit dem floralen Muster für den Einband einfach perfekt.

Buchrücken mit French Linked Stitch
Statt einer koptischen Bindung haben wir uns aber für einen French Linked Stitch wie bei diesem kleinen Buch entschieden. Normalerweise heftet man diese Art der Bindung am Buchrücken über Bänder, die an den Buchdeckeln befestigt sind. In diesem Fall haben wir die Bindung mit der Technik der koptischen Bindung kombiniert, um auf Bänder verzichten zu können, aber trotzdem stabile Buchdeckel zu haben. Eine kleine Anleitung für euch ist in Planung. :)

Buch von vorn
Spiegel
Dafür dass er zum ersten Mal ein Buch komplett alleine gebunden hat, hat er das sehr gut gemacht, finde ich. Die Bindung ist stabil und gleichmäßig geworden, die Größe der Buchdeckel passt sehr gut. Die Freundin, der wir das Geschenk gestern überreicht haben, war auch schwer beeindruckt von seinen Künsten und hat sich sehr über das Buch gefreut. Jetzt hat sie einen hübschen kleinen Begleiter für unterwegs.

Ich hoffe, nächstes Mal meine Anleitung für euch fertig zu haben.
Bis bald,
Eure Gerdi

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wir freuen uns über Feedback zu unserem Blog!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...