Mittwoch, 2. Juli 2014

Auftragseule in nachtblau

 

Nicht nur in meinem Umfeld ist der Baby-Boom ausgebrochen, sondern auch im Umfeld anderer Menschen. Und so hat mich eine liebe Kollegin gefragt, ob ich nicht vielleicht eine Eule für sie zum selbst Behalten Verschenken nähen könnte. Sie hatte DIESE Eule gesehen, die ich für den Sohn eines Kollegen genäht hatte, und fand sie - wie sie nicht oft genug erwähnen konnte - "so, so süß". Dabei darf man sich vorstellen, dass sie bei dem Wort "süß" regelrecht gequietscht hat. ;)
Wenn ich denn mal im Auftrag nähen darf, sage ich natürlich nicht nein, daher ist diese kleine "Auftrags"-Eule entstanden:


mit "neuem" obligatorischen handmade-Label




Ich hoffe, die Eule fühlt sich in ihrem neuen Zuhause wohl. Wie ich gehört habe, hat sie bei meiner Kollegin länger Station gemacht als geplant - ich glaube eher, die wollte heimlich mit der Eule kuscheln können und hat sich einfach nur ein paar Ausreden ausgedacht, warum sie die Eule noch nicht weitergeben konnte. Ich spreche da aus Erfahrung.... ;)


Bis bald,
die Basteltante




Schnittmuster: Eule Charlotte von sonst-noch-was.de
Stoffe: Stoffreste von Stoffen aus dem örtlichen Stoffladen bzw. aus dem Patchwork-Paket "Flower pink/türkis" von Buttinette
Web-Label aus dem Label-Set von Buttinette

Kommentare:

  1. Das Eulchen ist aber auch ungeheuer niedlich, die hätte ich auch ungern wieder hergegeben :). Ich mag besonders den blauen Stoff mit den Tintenklecksen!

    Liebe Grüße,
    Mareike

    AntwortenLöschen
  2. Ich kann verstehen dass diese Eule so gut ankommt♥

    Liebe Grüße Anne

    AntwortenLöschen

Wir freuen uns über Feedback zu unserem Blog!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...