Dienstag, 29. April 2014

Mango-Lassi

Auf dem Blog tomateninsel.de gibt es seit Dezember die Vegetarische Weltreise als Blog-Event. Jeden Monat ist das Thema ein anderes Land und man kann vegetarische Rezepte einreichen. Da gab's schon total feine Sachen aus Frankreich oder Spanien... Und diesen Monat geht die Reise nach Indien. Das finde ich großartig, ich mag indisches Essen total gern, auch wenn ich es immer in der milden Variante bestelle, weil ich einfach nicht so scharf essen kann. Und was darf da beim Essen auf gar keinen Fall fehlen? Genau - ein köstliches Mango-Lassi! Ein Lassi ist ein Joghurtgetränk, das man besonders gern zu scharfem Essen reicht, weil es die Schärfe ein wenig mildert.

 Vegetarische Weltreise - Indien

Ich habe mich am Wochenende auch mal daran versucht, dieses Getränk selbst herzustellen, da ich es unheimlich gerne mag. Hier kommt meine Version für euch:

Mango-Lassi
(für 6 - 8 Gläser)

Zutaten:
1 reife Mango
500 g Naturjoghurt
250 ml Milch
2 Prisen Salz
2-3 Messerspitzen gemahlener Ingwer
2-3 Messerspitzen Zimt
2-3 Messerspitzen Kardamom
ein paar Spritzer Zitronensaft
1 Nelke (oder 2-3 Messerspitzen gemahlene Nelken)
8 TL brauner Zucker (nach Bedarf)
falls vorhanden: Minzblättchen

Zubereitung:

1. Die Mango schälen und in grobe Stücke zerteilen. Die Nelke in einem Mörser ganz fein zerstampfen.

2. Alle Zutaten bis auf den Zucker in einen Mixer geben und fein pürieren. Zum Schluss mit dem Zucker nach Belieben abschmecken und gut gekühlt mit ein paar Minzblättchen servieren. Wenn man möchte, kann man auch noch ein paar Eiswürfel reingeben.


Die Gewürze kann man ganz nach Belieben variieren - je nachdem, was man gerade zu Hause hat. In manchen Rezepten wird z.B. noch Safran oder Kokosmilch zugegeben, oder statt Milch wird Buttermilch verwendet. Übrigens kann man in das Lassi am Ende noch Mandelblättchen oder -stifte geben, das schmeckt auch sehr lecker.
Für mein Foto war ich sehr minimalistisch, ich hatte keine Minzblättchen zur Hand, daher sieht es nicht so hübsch dekoriert aus, und lange Longdrink-Gläser besitze ich leider auch nicht - schmeckt aber trotzdem fantastisch!


Mögt ihr Mango-Lassi auch so gern? Habt ihr es auch schon selbst zu Hause gemacht?

Bis bald,
die Basteltante

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wir freuen uns über Feedback zu unserem Blog!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...