Mittwoch, 20. Februar 2013

12tel Blick - Februar 2013

Das Fotoprojekt 12tel Blick von Tabea Heinicker geht weiter und hier kommen meine 12tel Blicke für den Februar:

Blickwinkel Nr. 3, 10. Februar 2013, 13:08

Blickwinkel Nr. 8, 10. Februar 2013, 13:03
Zum Vergleich: HIER sind meine Bilder vom Januar zu sehen.
Da ich mich nicht entscheiden konnte, welchen Blickwinkel ich nehmen soll, hatte ich letztes Mal auch mehrere Fotos gemacht. Ich denke, ich werde in Zukunft eher bei dem Blickwinkel vom unteren Bild bleiben, da die Sonne hier tagsüber von der Seite kommt und nicht wie bei dem obigen Blickwinkel genau von vorn. Es ist für mich etwas schwierig, schöne Fotos mit Gegenlicht hinzubekommen. Immerhin bin ich froh, dass dieses Mal die Sonne geschienen hat, als wir losgezogen sind, um unsere Wiese zu fotografieren. Wie ich gehört habe, soll der Januar der dunkelste Januar seit Beginn der Wetteraufzeichnung gewesen sein - das glaube ich auf Anhieb!

Oder soll ich vielleicht doch die Wiese, die direkt gegenüber liegt, fotografieren? Die kleine Baumgruppe mittendrin hat auch was:

Blickwinkel Nr. 2, 10. Februar 2013, 13:08

Was meint ihr? Will mir jemand bei der Entscheidungsfindung helfen? :)

Weitere 12tel Blicke vom Monat Februar werden bei Tabea gesammelt: KLICK!

Es lohnt sich, vorbeizuschauen, ich bin auch schon gespannt und gehe daher gleich mal Bilder anschauen. :)
Wer Lust hat, auch mitzumachen, kann auch noch verspätet einsteigen.

Bis bald,
die Basteltante

Kommentare:

  1. Ich bin für Blickwinkel Nr. 8.... Bei uns reiht sich dann auch der Februar in den grauesten Monat...aller Zeiten???? ;-) LG Lotta.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wer weiß, vielleicht schafft die Sonne in der letzten Woche noch den Durchbruch. Die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt. :)

      Löschen
  2. Ich finde die gegenlichtaufnahmen gar nicht so schlecht. Und der Stand der Sonne verändert sich ja auch im Laufe des Jahres, das wäre auch sehr reizvoll zu fotografieren, denke ich. Du riskierst ja nichts, wenn du es trotz Schwierigkeiten machst, oder?
    Das zweite Motiv könnte später einmal den Nachteil haben, daß die Blätter evtl. das halbe Bild verdecken.
    Schön finde ich beide :-)
    LG, Ulrike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist wahr.
      Und wenn man eh an der Wiese vorbeiläuft, ist es kein Problem, aus beiden Blickwinkeln ein Foto zu machen. Kostet ein paar Minuten mehr Zeit. :)

      Löschen
  3. du musst dich wohlfühlen mit deinen blicken. auch wenn die sonne im laufe des jahres wandert, hast du doch recht viele wintermonate mit gegenlicht. du kannst andere tageszeiten ausprobiert oder bewusst bewölkte fotos machen ;) ich habe auch einen standort verworfen, weil er mir zu viel gegenlicht hatte. manchmal ist gegenlicht ja auch reizvoll.

    liebe grüße . tabea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich muss wohl einfach mal gucken, wie die nächsten Monate werden. :)
      Freut mich, dass du wieder vorbeigeschaut hast.

      Löschen
  4. Hallo Gerdi,
    vielen Dank für Deinen netten Kommentar. Ja, ist nicht einfach, immer die gleiche Position zum Fotografieren einzunehmen. Macht aber nicht viel. Finde ich zumindest. Macht trotzdem Spaß.
    Nimm doch mehrere 12tel Blicke. Ich mag alle von Dir. Ich habe mich auch für 2 Motive entschieden.
    Freue mich schon auf März. Bis dann. Herzliche Grüße und ein schönes Wochenende Corana

    AntwortenLöschen

Wir freuen uns über Feedback zu unserem Blog!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...